Süße Verführung und schlechte Stimmung

Halloween ist vorbei und somit sind die Supermärkte gefüllt mit süßen Sachen. Zudem werden die Tage spürbar kürzer und wir bekommen weniger Sonne ab. Die Serotonin Produktion lässt nach und die Lust auf Süßigkeiten steigt.

Was die Sonne jetzt nicht mehr schafft, müssen Schokolade und Co. wieder wettmachen und das ist eine verhängnisvolle Kombination und ein unweigerlicher Angriff auf die Figur. Serotonin spielt eine wichtige Rolle für unsere Laune. Zu wenig Serotonin im Gehirn zeigt sich in Symptomen wie depressiver Stimmung, Angst, Aggression und/oder gesteigertem Appetit.

Hier gibt es nur einen Ausweg: kurzer Prozess mit der Süßigkeiten-Lade und raus an die frische Luft, egal wie ungemütlich das Wetter auch sein mag. Denn eine kalorienärmere Methode, um den Serotoninspiegel und damit die Laune zu heben, ist Sport zu treiben. 😉

conny-spinning-05

Veröffentlicht unter Ernährung, Ernährungstipps | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Endlich schlafen

Ich schlafe seit einiger Zeit sehr unruhig. Die letzten Nächte waren besonders schlimm. Nun stellt sich tatsächlich heraus, dass eine Wasserader unter meinem Bett verläuft. Wir haben das Bett jetzt umgestellt.

Ich hätte es ja schon früher ahnen können, denn ich habe eigentlich noch nie gut geschlafen. Aber ich habe in diesem Fall nicht auf meine Intuition vertraut. Zumindest nicht soweit, dass ich bereit gewesen wäre, das Schlafzimmer auf den Kopf zu stellen.

Jetzt war ein Profi bei mir Zuhause und der hat die Vermutung bestätigt. Die ganze Sache ist mir nicht ganz geheuer, aber dennoch schlafe ich seither wie ein Murmeltier. Ob das an meinem Gefühl oder tatsächlich an den bösen Erdstrahlen liegt, spielt im Endeffekt keine Rolle. Für mich gilt das Motto: Wenn es hilft, dann ist es richtig.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wie viel Stress braucht es noch?

Zeiten höherer psychischer Belastungen zehren an den Nerven, aber auch an unseren Vitalstoffreserven. Die Magnesium- und Zinkwerte sind schnell im Keller, wenn der Stress den Ton angibt.

shutterstock-img_9883

Mangelerscheinungen machen sich nicht sofort bemerkbar und man möchte Symptome auch gar nicht als solche wahrnehmen. Im Gegenteil: oft wird uns erst bewusst, wie es um die Gesundheit steht, wenn das Blutbild klare Worte spricht und der Körper zu streiken beginnt. Erkältungen, Entzündung und Grippal-Infekte stehen dann an der Tagesordnung . Spätestens dann werden die meisten Menschen schnell aktiv.

Dann  versuchen sie den geschwächten Körper mit Nahrungsergänzungen aufzuputschen und suchen bewusster nach Entlastung und entspannenden Aktivitäten, wie Yoga, Qi Gong oder Meditation.

Offensichtlich braucht der Mensch immer erst einen Schuss vor den Bug um Veränderungen in Gang zu setzen.

Achtet auf euch und eure Gesundheit!

shutterstock-yogafloh3

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Laufe und rede darüber

Noch nie war ein gesunder Lifestyle so trendy wie heute.

Man lebt einfach gesund. Rauchen im Büro? Undenkbar.

Durchzechte Nächte? Höchst selten und wenn, dann am besten inkognito.

Bloß kein verfängliches Facebook Posting. Frei nach dem Motto „Tue Gutes und rede darüber“ werden stattdessen gesunde Gerichte, Laufrunden oder Yogaposen auf den sozialen Plattformen veröffentlicht.

Gut so, finde ich. Warum? Weil es das Gefühl stärkt mit anderen in einem Boot zu sitzen. Weil es motiviert, selbst ein bisschen etwas am Lebensstil zu ändern. Und nicht zuletzt, weil es inspiriert neue Dinge auszuprobieren.

laufen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar